Matthias Lehmann I 13:21:46 Talstraße | bus stop

Captured

Share

Seit 2011 lebt und arbeitet Matthias Lehmann in Meißen. Einige seiner Kunstojekte befinden sich im "öffentlichen Raum". Beispiel: das Tornado-Denkmal in Großenhain von 2011 "... Äste, Müll, Blechteile und Dachziegel. Geschützt wie ein Museumsbetrachter können wir uns das Chaos noch einmal anschauen, das dort drinnen tobt und das uns selbst umgeben hat – an diesem Tag und noch lange danach. ..." (SZ, Birgit Ulbricht) Im Bildband "meissen zeitläufe" können Sie nun 2D-"Objekte" betrachten. – "an diesem Tag und noch lange danach." www.matthiaslehmann.de

Fotograf Daniel Bahrmann Meißen